Hotel Therme Erding: Für Alle die sich nach Entspannung sehnen

Als ich mir kurzfristig Urlaub unter Palmen gewünscht hatte, dachte ich mehr an Mauritius, Martinique, zur Not auch noch an Palma de Mallorca. Als mein Freund mich dann groß mündig auf einen Wochenendtrip zu den Palmen einlud, kamen bei mir einige Fragezeichen auf. Lohnt sich das für die paar Stunden in den Flieger zu steigen? Dann lud er die Koffer und mich ins Auto, aber fuhr gar nicht zum Flughafen. Nach zwei Stunden Fahrt standen wir vor dem Hotel Therme Erding – der größten Therme der Welt! 

Hotel Therme

Paradies der Superlative

Wozu in die Karibik fliegen, wenn es dort eh keine Rutschen gibt? Langweilig am Strand dösen. Wenn man das will, kann man das natürlich auch in Erding erleben. Im Vordergrund stehen hier aber Spaß, Wellness und Entspannung. Allein 27 Rutschen unterschiedlicher Kategorien bieten Action für die Kleinsten und die Großen. Sogar echt Adrenalin-Junkies kommen hier auf ihre Kosten. In der Rutsche X-Treme Fraser werden auf 67 m Rutsche bis zu 72 Stundenkilometer erreicht. Für mich etwas zu waghalsig. Ich bin dann eher der Fan der Virtual Reality-Angebote. Ausgestattet mit einer VR-Brille geht es auf dem Luftreifendurch entfernte Galaxien, Dschungel oder ab in die Lüfte – ein einmaliges Erlebnis, dass ab 9 Jahre erfahrbar ist.
Zur Erholung stehen dann die Vitaloase und die Saunen bereit. Die Qual der Wahl, denn welcher Kreislauf hält schon 34 unterschiedliche Saunen aus. Für die individuellen Geschmäcker gibt es von der klassischen Aufgusssauna bis zum Dampfbad alle vorstellbaren Varianten. Natürlich ergänzt um ein außergewöhnliches Aufgussprogramm. Wem das noch nicht genug ist, hat die Möglichkeit das Massageprogramm und die Beautyangebote zu nutzen.

Mehr Informationen für einen Wellness-Aufenthalt unter : https://www.hotelgeorgenhof.com/hotel-therme-erding/

Alles an einem Tag? Unmöglich! Dafür gibt es das Hotel Therme Erding

Daher bietet die Therme unterschiedliche Übernachtungsmöglichkeiten an. Die eindrucksvollste ist wahrscheinlich das Victory Hotel Therme Erding. Von innen und außen erinnert es an einen Aufenthalt auf einem Schiff. Die Decks sind nach unterschiedlichen Themen gestaltet. Hier entsteht das Gefühl, dass man auf einem Großsegler durch die Wellen schaukelt oder mondän von einem Kreuzfahrtschiff auf das türkisfarbene Meer der Therme schaut. Nach einer wunderbaren Nacht in unserer Kajüte konnten wir uns an dem köstlichen Frühstücksbüffet im Hafen Restaurant des Hotel Therme Erding stärken. Danach ging es in einen neuen Tag unter Palmen. Einfacher kommt man kaum um die Welt. Zumal uns das Restaurant Empire am Abend auf eine kulinarische Weltreise einlud. „Bayrische Garnele goes Asia“ war mein Favorit auf der Karte, die allerlei exotische Genüsse verspricht. Ich kann das Hotel Therme Erding nur wärmsten empfehlen – so einen entspannten Urlaub unter Palmen habe ich noch nie erlebt.