Mehrstufige Pumpe

Sie suchen eine Kreiselpumpe mit mehreren hintereinander angeordneten Laufrädern? Es soll eine Pumpe sein, die eine gute Gesamtförderhöhe besitzt oder eine Pumpe, die einen guten Axialschubausgleich hat? Dann ist eine mehrstufige Pumpe eventuell das Richtige für Sie. Wir erklären Ihnen nachfolgend, was eine solche Pumpe ausmacht und worauf Sie beim Kauf achten sollten.

Mehrstufige Pumpe – leistungsstark durch mehrere Laufräder

Mehrstufige Kreiselpumpen besitzen mehrere Laufräder. Die Laufräder können hintereinander im „Tandem“ angeordnet sein, paarweise oder gegenläufig in Gruppen angeordnet sein. Es gibt unterschiedliche Pumpenvarianten, die verschiedene Aufgaben erfüllen. Durch mehrere Laufräder, die hintereinander geschaltet sind kann die Gesamtförderhöhe der mehrstufigen Pumpe erhöht werden. Dabei wird der Förderstrom vom Austritt aus der einen Stufe bis zum Eintritt in die nächste Stufe geleitet. Die Gesamtförderhöhe wird durch die Summe der Stufen bestimmt. Eine Stufe besteht in der Regel aus einem Leitrad sowie einem Laufrad. Des Weiteren besitzt eine Stufe eine Rückführbeschaufelung. Der Vorteil der mehrstufigen Anordnung liegt in der Gestaltung der Förderhöhe. Die Leistung einer Kreiselpumpe wird gesteigert und die Wirtschaftlichkeit der mehrstufigen Pumpe wird erhöht. Weitere Modelle finden Sie hier oder auch weitere Funktionen auf dieser Seite

Mehrstufige Pumpe – Wirtschaftlichkeit und Leistungsstärke

Die Leistung einer Fasspumpe sowie die Förderhöhe können durch steigende Stufenzahl proportional erhöht werden. Dabei bleibt der Anteil an benötigtem Förderstom in der Regel unverändert. Das bedeutet, dass eine mehrstufige Pumpe oder auch eine Eintauchpumpe sowohl wirtschaftlich vorteilhafte Aspekte mit sich bringt, als auch Leistungsstärke besitzt. Eine mehrstufige Pumpe muss dabei nicht unbedingt Stufen in Tandemanordnung besitzen. Die Stufen können gegenläufig oder paarweise in Gruppen angeordnet sein. Durch die Gruppenanordnung kann der Axialschub besser ausgeglichen werden. Eine Pipelinepumpe ist ein Beispiel für eine mehrstufige Pumpe. Die Bauweise der Pumpen unterscheidet sich nicht nur in der Anordnung der Laufräder. Es wird auch die horizontale Bauweise von der vertikalen Bauweise unterschieden.

Mehrstufige Pumpe – Vorteil, Einsatzbeispiele und Empfindlichkeit

Eine mehrstufige Pumpe ist leistungsstark und besitzt ein gutes Verhältnis von benötigtem Förderstrom zu Förderhöhe. Die mehrstufige Anordnung beinhaltet zudem Leerstufen. Die Leerstufen sind bei einer Druckerhöhung von Vorteil. Die Pumpen können meist mehr Druck erzeugen als (vergleichbare) einstufige Pumpen. Eine mehrstufige Pumpe mit Stufen in Tandemanordnung, ist in der Lage einen sehr hohen Druck aufzubauen. Die Pumpenvarianten mit hintereinander geschalteten, gleichartigen Stufen, werden beispielsweise in der Industrie sowie im Kraftwerksbereich eingesetzt. Pumpen, die für die genannten Bereiche geeignet sind, sind beispielsweise Gliederpumpen. Der Einsatzbereich ist allerdings modellabhängig. Eine mehrstufige Pumpe ist meist empfindlicher als eine einstufige Pumpe. Vor alle der Pumpenläufer wird mit zunehmender Anzahl der Stufen empfindlicher gegen Schwingungen.

 

Für Geschwindigkeit wird eine Servomotor Ansteuerung benötigt

Für die Bestimmung einer genauen Geschwindigkeit oder Position wird eine entsprechende Servomotor Ansteuerung benötigt. Diese sollte natürlich möglichst hochwertig sein und das gesamte System positiv beeinflussen. Dadurch können weitaus bessere Ergebnisse erzielt werden, die letztlich der gesamten Firma nützlich sind. Meistens spricht man sowohl vom Servoregler als auch vom Servomotor. Es handelt sich also um eine Kombination beider Bedienelemente. 

Beste Qualität ermöglicht ein gutes Agieren durch die Servomotor Ansteuerung

Die Geschwindigkeit, Position und Drehmoment müssen perfekt aufeinander abgestimmt sein. Deshalb unterliegt die Servomotor Ansteuerung den strengsten Richtlinien, die zwingend eingehalten werden müssen. Ansonsten käme es zu Ausfällen oder Fehlfunktionen, die unbedingt vermieden werden sollten. Für Maschinenbau und in der Industrie eignen sich diese Ansteuerungen natürlich in erster Linie. Die genaue Funktionsweise und das präzise Arbeiten ist dabei natürlich vordergründig. Selbst kleinste Abweichungen könnten eine große Wirkung nach sich ziehen. Aber auch im Hobbybereich ist eine Servomotor Ansteuerung durchaus zu finden. Vor allem der Modellbau spielt hierbei eine große Rolle. Eine lange Haltbarkeit spielt natürlich auch immer eine wichtige Rolle bei Ihrer neuen Sevomotor Ansteuerung. Deshalb sollten Sie ausschließlich hochwertige Modelle kaufen, die Sie nicht enttäuschen werden. Sie können langfristig profitieren und dabei sogar zusammenfassend sparen. Zudem haben Sie weniger Fehlfunktionen zu verzeichnen oder müssen keine etwaigen Ausfälle befürchten. Stattdessen finden Sie ein geschlossenes System vor, das Sie nicht enttäuscht und Sie solide Arbeit erwarten können. Mit einer richtig guten Servomotor Ansteuerung ist dies kein Problem.

Eine Servomotor Ansteuerung für Hobbybastler

Ferngesteuerte Fahrzeuge, wie Schiffe oder Flugzeuge benötigen eine derartige Steuerung. Ambitionierte Hobbybastler sind deshalb mit dieser komplexen Thematik ziemlich gut bewandert. Dadurch können die Maschinen in ihrer Leistung begünstigt werden und eine sehr gute Funktionalität wird ermöglicht. Die Zuverlässigkeit der Drehimpulsmomente ist dabei natürlich unverzichtbar. Selbstverständlich gibt es eine große Auswahl verschiedener Steuerungen, so dass jeder das gesuchte und gewünschte Modell für sich und seinen Verwendungszweck finden kann. Im Zweifelsfall empfiehlt sich natürlich immer eine umfangreiche Information zum Thema, so dass mögliche Anfänger-Fehler nicht erst passieren müssen. Dazu hilft Ihnen folgender Beitrag.

Fachfirmen für eine Servomotor Ansteuerung sind hilfreich

Diverse Fachfirmen können Ihnen natürlich weiter helfen. Dabei ist die Kontaktierung meist über E-Mail, Telefon oder postalisch möglich. Die ständige Erreichbarkeit ist natürlich immer besonders positiv. Dabei können Sie sich an den Support wenden und werden entsprechend weiter geleitet. Es ist immer von großem Vorteil, wenn Sie Ihr Anliegen so genau wie nur möglich schildern. Angaben zum Modell, der Fabrikation und der Problematik sollten also parat liegen. Benötigen Sie dagegen einfach nur weiteres Wissenswertes zu Ihrer Servomotor Ansteuerung, so können Sie sich natürlich ebenfalls informieren. Somit erweitern Sie Ihr Wissen und können dieses in Ihrem Hobby oder Beruf bestens benutzen.

Weiteres in diesem Bereich

Schrittmotor Controller – Was ist darunter zu verstehen?